Aktuelles

  • Energetische Nutzung der Windkraft im 15. Stadtbezirk
    Wir beantragen die Prüfung, ob Flächen im Nordosten des Stadtbezirks (z.B. östlich des Umschlagbahnhofs oder nördliches Messefreigelände) für die energetische Nutzung durch moderne Windkraftanlagen in Frage kommen.
  • Neue Verkehrsplanungen und bauliche Entwicklungen in der Gemeinde Haar
    Wir stellen Fragen zu den Planungen der Verkehrsanbindung des künftigen Siedlungsgebiets am Rappenweg, zu den Wohnbauplanungen der Stadt München auf Haarer Flur.
  • Bitte um Daten zur Schulwegsicherheit der letzten 10 Jahre
    Wir bitten das Mobilitätsreferat um die Offenlegung der Unfallhäufigkeit der Schüler:innen auf den Schulwegen zu den Schulen unseres Bezirks Trudering/Riem. Es sollen die Orte sowie die Häufigkeiten an den jeweiligen Orten dargestellt werden. Zusätzlich soll offengelegt werden, welche Verkehrsteilnehmer: innen (Fuß, Fahrrad, Bus, Auto, andere) durch diese Unfälle betroffen waren.
  • Basketball/Streetballplatz am Riemer Park
    An den BA und seine Mitglieder wenden sich Bürger*innen, die sich einen Basketball/Streetballplatz in der Messestadt wünschen. Ein Streetballplatz wird nun an der Skateranlage gebaut. Ein weiterer Basketball/Streetballplatz sollte weiter östlich entstehen. Als Ort vorstellbar ist z.B. das Aktivitätenbandes. Er sollte so gestaltet sein, dass dort auch andere zusätzliche Sportarten z.B. Floorball trainiert werden können. Der BA bittet, in die Suche nach einem passenden Ort eingebunden zu werden. Die Versiegelung sollte so gering wie möglich gehalten werden.
  • Pressemitteilung: Wohnungsbau im Münchner Nordosten ja, Naturschatz Olympia-Reitanlage zerstören – ein klares Nein!
    Es geht um die Siedlungsentwicklungsmaßnahme (SEM) Nordost: Die Olympia-Reitanlage ist inzwischen ein wichtiger Natur- und Kulturschatz in unserem Bezirk. Geht es nach CSU und SPD im BA15, dann wird da einmal nicht mehr viel davon übrig sein. Wir sehen das komplett anders – und damit sind wir nicht allein!
  • Fassadenbegrünung der südlichen Gebäudeteile des Bildungscampus entlang der Josef-Wild-Straße
    Stadtrat, Stadtverwaltung und MRG werden aufgefordert, die südlichen Beton-Fassaden am neuen Bildungscampus in der Messestadt entlang der Josef-Wild-Straße intensiv und nachhaltig zu begrünen. Bezugnehmend auf unseren ersten Antrag und der unbefriedigenden Antwort aus der Verwaltung fordern wir nun, das Klimaschutz- und das Bildungsreferat (RKU und RBS) bei der Bearbeitung dieses Antrags intensiv einzubinden.