OV-Treffen im April: Grundeinkommen – Chance oder Risiko?

Donnerstag, 15. April 202119:00 Uhr

Ende letzten Jahres wurde die „Leitidee Grundeinkommen“ in das neue Grundsatzprogramm von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN aufgenommen, mit der verdeckte Armut in Deutschland überwunden werden soll. Existenzsichernde Sozialleistungen sollen Schritt für Schritt zusammengeführt werden, um einen transparenten und einfachen sozialen Ausgleich über das Steuersystem zu schaffen.

Doch welche Folgen hätte es für unsere Gesellschaft, wenn jede*r Bürger*in unabhängig von Bedürftigkeit und Arbeitsbereitschaft eine Zahlung erhält? Können wir uns das gerade in Hinblick auf die grassierende Staatsverschuldung überhaupt leisten? Funktioniert unser Staat auch ohne Niedriglohnsektor, falls dieser in der Folge verschwindet? Arbeiten in Zukunft nur noch Reiche und Dumme?

Diese und weitere Fragen möchten wir zusammen mit Baukje Dobberstein, Koordinatorin des GRÜNEN Netzwerks Grundeinkommen, diskutieren. Baukje hat als Ärztin und Psychotherapeutin täglich mit Menschen zu tun, die unter unserem Arbeits- und Sozialsystem leiden, weil entweder Arbeitslosigkeit oder Arbeitsdruck und -bedingungen sie krank machen. Seit Jahren tritt sie für ein Bedingungsloses Grundeinkommen ein, dass allen Menschen ein abgesichertes und würdevolles Leben ermöglicht.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen