Trudering-Riem

Organisation des Katastrophenschutzes im Stadtbezirk 15

Dieser Anfrage wurde in der Sitzung des BA am 23.09.2021 angenommen.

Bitte um Information

In Ergänzung zu den Ausführungen auf der Webseite der Stadt München zum Thema Katastrophenschutz (siehe Anlage) bitten wir um Beantwortung folgender Fragen:

  • Für welche Katastrophenarten liegen Katastrophenpläne vor? Wie oft werden diese Pläne aktualisiert?
  • Wie ist das Vorgehen, bei einem Katastrophenfall, der über die Stadtgrenze hinausgeht, z.B. für den Bereich Trudering-Riem und die dort östlich angrenzenden Landkreise.
  • Wie wird die Bevölkerung informiert?

Begründung

Die traurigen Ereignisse im Zusammenhang mit den Überschwemmungen in NRW und dem Rheinland mit 183 Toten geben Anlass sich als politisches Gremium des Stadtteils darüber zu informieren, wie der Schutz der Bevölkerung bei Katastrophen gesichert ist.

Unser Antrag im RIS wird nachgetragen sobald vorhanden.