Schwarz-Rot behindert GRÜNE Politik in Berg am Laim

Die GRÜNEN sind enttäuscht über den Ausgang der Wahlen in der konstituierenden Sitzung des Bezirksausschusses 14 Berg am Laim.

Denn schon in den Vorgesprächen zeichnete sich ab, dass weder CSU noch SPD zu Verhandlungen mit den GRÜNEN bereit waren. Die SPD – als kleinste der drei Fraktionen – forderte obendrein von vorneherein die Position des BA-Vorsitzenden für sich ein. Diesen ließ sie sich dann auch mit Stimmen der CSU wählen, um im Gegenzug den Kandidaten der CSU zum ersten Stellvertreter zu bestimmen. Der erfahrenste der Kandidaten und zuletzt kommissarische Vorsitzende Hubert Kragler wurde letztlich nur zum 2. Stellvertreter gewählt. […]

Verwandte Artikel