Erweiterung des „Verkehrsberuhigten Geschäftsbereich“ innerhalb des Entwicklungsprojektes Aktive Zentren Trudering (AZT) nach Norden

Der Antrag wurde in der Sitzung des Bezirksauschusses am 22.10.2020 angenommen.

Antrag

Der innerhalb des Projektes AZT festgesetzte verkehrsberuhigte Geschäftsbereich wird in Richtung Norden um die Straßen Bognerhofweg, Hafelhofweg und Schmuckerweg (bis zur Brücke) erweitert. In die weiteren Planungen ist die zuständige Projektgruppe baldmöglichst einzubinden.

Begründung

Der verkehrsberuhigte Geschäftsbereich wurde festgelegt, bevor im Bereich
Bognerhofweg und Hafelhofweg der Einzelhandel mit zahlreichen Vollsortimentern, Bioläden und Drogeriemärkten ausgebaut wurde. Diese Geschäfte werden mittlerweile sehr stark frequentiert. Aufgrund der starken Verkehrsfrequenz braucht es für den Fuß- und Radverkehr eine neue sichere Verkehrsregelung die an den künftigen Regeln im alten Ortskern an der Truderinger Straße angepasst werden. Es wäre ein
Anachronismus, wenn an der Truderinger Straße eine neue verkehrsberuhigte Situation geschaffen wird, im rückwärtigen Anliegerstraßennetz mit KiTas und Geschäften der aktuelle Zustand Bestand haben würde.

Unser Antrag im Ratsinformationssystem

Verwandte Artikel