Gespurte Langlaufloipen im Riemer Park

Antrag in der Sitzung des Bezirksausschusses am 21.01.2021 vertagt. Am 25.02.2021 einstimmig angenommen.

Antrag

Der BA15 fordert, dass im Riemer Park gespurte Langlaufloipen durch die LHM hergestellt werden, wenn möglich 4-spurig. Dabei soll die Loipe im Riemer Park den Park weiträumig erschließen auf einer Länge von ca. 10 km, und nicht nur im Westen des Parks. Der BA15 bittet um Beteiligung bei der Routenfestlegung.

Begründung

Nach langen Jahren bot sich den Münchnerinnen und Münchnern im Januar und Februar 2021 endlich wieder einmal eine winterliche Kulisse die einlädt zum Wintersport. Neben Rodeln bietet sich gerade das Langlaufen als Single- und Paarsport an. Der Riemer Park ist als weitläufige
Grünanlage hierfür bestens geeignet und durch die aktuellen Coronabeschränkungen stark nachgefragte Erholungs-/Sportflächen. Natürlich kann man sich auch selbst provisorische Loipen
spuren, es ist jedoch sowohl für Anfänger als auch für sportliche LangläuferInnen ein stärkerer Anreiz, wenn professionell gespurte Loipen zur Verfügung stehen, wie bereits in früheren Jahren praktiziert. Der Aufwand für die Stadt München ist im Verhältnis zum Nutzen für zahlreiche Bürgerinnen verhältnismäßig gering. .

Unser Antrag im Ratsinformationssystem (wird verlinkt sobald eingestellt)

Verwandte Artikel