Kleiner Aufwand – große Wirkung

Der BA 14 Berg am Laim hat am 5. 3. 2020 auf unseren Antrag hin zwei Beschlüsse gefasst, die mit wenig Aufwand vielen Menschen das Leben erleichtern.

Tramhaltestelle Linie 21 Kreillerstraße

Für Leute, die von der U-Bahn in die Tram 21 Richtung Endhaltestelle umsteigen wollen, ist es immer ein ganz schönes Gerenne, insbesondere, wenn die Tram abends kürzer ist als sonst. Wir haben beantragt und der BA hat beschlossen, dass die MVG gebeten werden soll, die Trams weiter in Richtung U-Bahn-Aufgang halten zu lassen und so den Umsteigeweg um ca. 15 Meter zu verkürzen.

Der Antrag: https://www.muenchen-transparent.de/antraege/5932137

Radfahrer achten auf Fußgänger (und *innen)

Radler*innen dürfen die Berg am Laimer Unterführung in Richtung Süden auch in der Autoröhre benutzen. Die Wegführung leitet sie dabei auf den Bürgersteig. Nach der Unterführung an der Ampel der Hermann-Weinhauser-Straße ist der Gehweg jedoch sehr eng und es gibt häufig Konflikte mit Fußgänger*innen, die an der Ampel warten. Wir haben beantragt und der BA hat beschlossen, dass ein Schild angebracht werden soll „Radfahrer achten auf Fußgänger“.

Der Antrag: https://www.muenchen-transparent.de/antraege/5932165

Verwandte Artikel