Kopfbau – Nutzungserfahrungen des Sommerprojekts berücksichtigen

In der Sitzung des Bezirksausschusses am 19.11.2020 angenommen

Antrag

Der BA fordert die Stadt auf, die Nutzungserfahrungen des Sommerprojekts in die Planungen zur Sanierung und Ertüchtigung des Kopfbaus einfließen zu lassen und zu berücksichtigen. Der BA schlägt dazu ein zeitnahes gemeinsames (virtuelles) Treffen vor zwischen MRG, BA-Vertretern, Nutzern und den beteiligten Planern. In der Anlage ist eine Bilddokumentation beigelegt in der die Nutzungen des Kopfbaus im Sommer anschaulich werden.

Begründung

Eine Begründung erübrigt sich durch die Schilderung des Sachverhalts im Rahmen des Schreibens an die Riem-Arcaden

Unser Antrag im Ratsinformationssystem (keine Fundstelle)

Verwandte Artikel