Trudering-Riem

Mobilitätspunkte im 15. Stadtbezirk

Dieser Antrag wurde in der Sitzung des BA15 am 28.07.2022 einstimmig angenommen.

Ergänzungsantrag zu 7.2.2 der Tagesordnung vom 28.07.2022

Antrag

Der BA15 begrüßt ausdrücklich das im Unterausschuss Bau & Mobilität vorgestellte Konzept und den bereits ab dem Winter 2022/23 vorgesehenen Rollout der ersten Mobilitätspunkte im Stadtbezirk. Der BA15 fordert jedoch auch mit dem ersten Aufschlag ein bewusstes und einladendes Signal an bislang von derlei Angeboten quasi abgehängten Stadtbezirksteile am Stadtrand (insbesondere Waldtrudering). Entsprechend geeignete Standorte z.B. am Bhf. Gronsdorf (Kleinstparkplatz im Südwesten auf städtischer Flur), im Quartierszentrum Waldtrudering und am Quartierszentrum Friedenspromenade sollen daher beim Ortstermin am 4.8. besichtigt und soweit geeignet beim geplanten Rollout im kommenden Winter berücksichtigt werden.

Begründung
Vertreterinnen des Mobilitätsreferats zeigten sich bei der Vorstellung des Konzepts im UA B/M offen für Anregungen und Standortvorschläge aus den Reihen des BA. Zugleich verwiesen sie darauf, dass die geplanten Mobilitätspunkte in mehreren Wellen und in unterschiedlichen Ausstattungsstandards „ausgerollt“ würden. Die geplanten Standorte am Bhf. Trudering (Südseite) und im neu sanierten Truderinger Ortskern waren im UA unstrittig. Um von Beginn an der Bevölkerung auch deutlich zu machen, dass es diesmal nicht nur um bekannte Hotspots und besonders stark frequentierte Umsteigeknoten, sondern auch um eine Versorgung der Bevölkerung in der Fläche geht, sollte jedoch auch ein entsprechendes Zeichen gesetzt werden.

Unser Antrag im RIS: