Trudering-Riem

Neugestaltung der Grünfinger in der Messestadt

Dieser Antrag wurde in der Sitzung des BA am angenommen.

Antrag

Das Baureferat HA Gartenbau der LH München wird gebeten, die Möglichkeit der Umsetzung der im Dokument MESSESTADT GRÜNFINGER: MÖGLICHKEITEN ZUR VERBESSERUNGEN DER GRÜNFLÄCHEN ZWISCHEN DEN WOHNFLÄCHEN 2021 zusammengestellten Vorschläge zu überprüfen und deren Umsetzung nach Möglichkeit zeitnah in die Wege zu leiten.

Darin werden im Besonderen die folgenden Maßnahmen thematisiert:

• eine im Zuge der Fertigstellung des Elisabeth-Castonier-Platzes gründliche Umgestaltung des trostlosen östlichsten Grünfingers mit derzeit geringer bis fehlender Aufenthaltsqualität, bei dem die Bürgerinnen im Rahmen von Workshops einzubeziehen sind;

• zahlreiche Nachpflanzungen von Bäumen zur Beschattung von Aufenthaltsflächen; im Falle der wertvollen Flächen für Ballspiele freilich am Rande, nicht inmitten der Spielflächen, die unbedingt als solche erhalten bleiben müssen;

• Nachpflanzungen von Hecken im westlichsten Grünfinger, in welchem durch eine unglückliche Freiflächenplanung eine Abgrenzung von privater Sphäre und öffentlicher Freifläche nicht gewährleistet ist,

• eine erweiterte Ausstattung der Grünfinger mit attraktiven Spiel- und Sportgeräten, im Besonderen mit zusätzlichen Tischtennisplatten im mittleren und östlichsten Grünfinger, Klettergeräten auf dem Spielplatz im östlichsten Grünfinger, Plätzen zum Boule-Spielen und weiteren einfallsreichen Einrichtungen Der Bezirksausschuss soll über die Planungen zeitnah unterrichtet und regelmäßig einbezogen werden. Bestehende Urheberrechte von Landschaftsarchitektinnen sollen berücksichtigt und diese gegebenenfalls in die Überplanung einbezogen werden.

Begründung

Die im Zuge der zwanzigjährigen Bauzeit der Messestadt eingerichteten und ausgestatteten Grünfinger der Messestadt kommen in die Jahre, und es ist an der Zeit, im Rahmen einer Bestandsaufnahme Bewährtes im Fortbestand zu sichern sowie aufgetretene Missstände anzugehen.

Auf der vom Baureferat HA Gartenbau angeregten Suche nach geeigneten Baumpflanzstandorten haben wir auch die Grünfinger der Messestadt genauer in den Blick genommen und unsere Beobachtungen mit ehrenamtlicher Unterstützung von Gabriel Pouvreau, Student der Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien, in einem umfassenden Dokument niedergelegt.

Die Gegebenheiten vor Ort werden derzeit im Rahmen der Bachelorarbeit von Gabriel Pouvreau eingehend durch Beobachtung und Erfassung der Nutzung der Grünfinger sowie durch zahlreiche Interviews mit Mitgliedern unterschiedlicher sozialer Gruppierungen recherchiert und dokumentiert. Eine regelmäßiger Austausch bezüglich der Ergebnisse erscheint sinnvoll.

Unser Antrag im RIS wird nachgetragen sobald vorhanden.